Blog

Bremen sammelt Bremen

Das gab es noch nie! Seit dieser Woche liegt ein Original Panini-Sammelalbum über Bremen (und Bremerhaven) an allen Kiosken und Verkaufsstellen der Stadt. Die Idee entstand nach einer Veranstaltung in den Räumen der Bremischen Volksbank.

Drei Fragen an Oliver Wurm, einem der Köpfe hinter „Bremen sammelt Bremen“

 
Bremische Volksbank: Herr Wurm, wie entstand die Idee zum Bremen-Panini?
 
Oliver Wurm: Bei einem Vortrag über Entrepreneurship, den ich im Vorjahr auf Einladung der Bremischen Volksbank im Hauptgebäude an der Domsheide vor ausgewählten Kunden der Bank halten durfte, erzählte ich auch von den Sammelalben zu Städten, Bundesländern und Regionen, die ich seit 2009 gemeinsam mit meinem Partner Alex Böker unter dem Label Juststickit jeweils regional an die Kioske bringe. Nach dem Vortrag standen wir noch gemütlich im kleinen Kreis zusammen: Die Vorstände der Bank, dazu einige Bremer Unternehmerinnen und Unternehmer. Beim zweiten Bierchen sagte einer: ‚Wir brauchen so ein Album auch für Bremen!‘ Da musste man mich natürlich nicht zweimal bitten. Zumal wir über das Thema vor einiger Zeit auch schon mal mit dem Weser-Kurier gesprochen hatten. Die Bremische Volksbank sagte an diesem Abend spontan zu, das Album partnerschaftlich zu unterstützen – und uns die notwendigen Kontakte zu wichtigen Institutionen der Stadt zu vermitteln. Schon wenige Tage später saßen wir bei der Wirtschaftsförderung Bremen, und stießen auch dort auf große Begeisterung. Danach gab es kein zurück mehr – zum Glück!
 

Panini-Sammelalben kennt man eigentlich nur zu den großen Fußball-Turnieren. Wer sammelt denn die Sticker über eine Stadt?
 
Das haben wir uns zu Beginn natürlich auch gefragt. Und ehrlich gesagt, hielten selbst die Experten bei Panini unsere Idee für sehr gewagt. Aber schon auf den ersten Tauschbörsen haben wir festgestellt: Die redaktionell kuratierten Stadt-Alben begeistern Sammler aus allen Generationen. Auf den Tauschbörsen treffen wir Großeltern mit ihren Enkeln, ganze Familien und Bürogemeinschaften geraten ins Sammelfieber. Da es zu jedem Sticker einen kleinen Infotext im Album gibt, lernt man auf spielerische Art sehr viel über die Heimat. Und da wir inhaltlich den Bogen von ganz früher bis in die heutige Zeit schlagen, ist auch für jeden was dabei. Frei nach dem Motto: „Tausche Jan Böhmermann und Lale Andersen gegen Claus Peymann und Claudio Pizarro.“ Neben den Legenden und den aktuellen Stars gibt es aber auch Sammelwelten zur Stadtgeschichte, den berühmtesten Bauwerken und vieles mehr. Das Album ist, wenn man so will, eine echte Klebe-Chronik der Stadt.
 

Die Macher des Sammelalbums Alex Böker (l.) und Oliver Wurm (r.)

Diese Herren können Sie übrigens persönlich treffen: Auf der ersten offiziellen Tauschbörse am 21. Juni 2017 in den Räumen der Bremischen Volksbank an der Domsheide.
 

Sind alle Sticker gleich oft in der Kollektion vertreten? Oder gibt es einige, die künstlich verknappt sind?
 
Die Frage haben wir bei unserem Premieren-Album natürlich auch gestellt. Aber wir können garantieren: Alle 282 Motive des Bremen-Albums werden exakt gleich oft gedruckt. Wir haben uns die legendäre Panini-Druckerei in Modena in Norditalien natürlich auch schon persönlich angeschaut. Eine Verknappung wäre zwar theoretisch möglich, aber produktionstechnisch nur mit viel Zusatzaufwand umsetzbar. Aber das ist auch gar nicht nötig, denn bei jeder Kollektion ist es automatisch so, dass am Ende einige Sticker ganz besonders gejagt werden. Meistens sind das die Bildchen der aktuellen Stars oder die Motive mit lustigen Sprüchen – die landen halt auch mal auf Kühlschränken oder auf dem Federmäppchen. Somit gehen sie dem Markt quasi „verloren“ – und das steigert die Begehrlichkeit. Wir sind selbst gespannt, wer sich bei der Bremen-Kollektion als besonders begehrenswert heraus stellt. Ich tippe, dass zum Beispiel Marco Bode dazu gehört. Der ist bei den Werder-Fans natürlich sehr beliebt, aber da er ja auch Botschafter der Bremischen Volksbank ist, landet er sicher auch hier an mancher Bürotür. Wetten?
 
Wir bedanken uns bei Oliver Wurm für das kurze Interview.
 

Jetzt Gratisexemplar abholen: Exklusiv für Kunden der Bremischen Volksbank

Wir haben unsere Bremer Geschäftsstellen mit den Sammelalben „Bremen sammelt Bremen“ sowie Stickertütchen (5 Sticker zum VK-Preis: 0,60 EUR) eingedeckt und freuen uns auf Ihren Besuch.

4 Kommentare

  • Angela Voigt

    Schönen guten Tag!
    Können Sie mir bitte mitteilen, wo ich fehlende Sticker bekomme?
    Mfg Angela Voigt

    Antworten
    • Oliver Nullmeyer

      Guten Tag,

      in unseren Bremer Geschäftsstellen können voraussichtlich bis zum Oktober 2017 Tütchen mit Stickern erworben werden.
      Der offizielle PANINI-Shop von Juststickit ist online aufrufbar unter: https://juststickit.de/.
      Die erste Tauschbörse fand am 21.06. in unserer Haupstelle in der Domsheide statt. Ob es weitere Veranstaltungen geben wird, darüber informiert u.a. der Weser-Kurier.

      Viel Spaß beim Sammeln und Tauschen wünscht,
      Ihr Team der Bremischen Volksbank

      Antworten
  • Reiner Nürge

    Wann ist die nächste Tauschbörse für Bremen sammelt Bremen Sticker?

    Antworten
    • Oliver Nullmeyer

      Guten Tag,

      die erste offizielle Tauschbörse fand am 21.06. bei uns statt. Ob es weitere Veranstaltungen geben wird, darüber informieren u.a. verschiedene Gruppen auf Facebook sowie der Weser-Kurier.

      Viel Spaß beim Sammeln und Tauschen wünscht,

      Ihr Team der Bremischen Volksbank

      Antworten

Kommentieren Sie unseren Beitrag

*