Online Kreditkartenzahlungen müssen künftig durch die Eingabe einer TAN bestätigt werden

Am 14. September 2019 werden die Anforderungen an die Authentifizierung verschärft. Für Ihre online Kreditkartenzahlungen bedeutet die Änderung, dass es nicht mehr ausreicht, bei online Einkäufen Ihre Kreditkartendaten einzugeben, sondern zusätzlich die Eingabe einer TAN gefordert wird. In diesem Blog-Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie sich auf die Änderung einstellen können.

Sicherheit beim Einkaufen im Internet per Kreditkarte

Trotz Internet-Boom stehen viele Menschen dem Einkaufen im Internet skeptisch gegenüber. Sie fragen sich: Sind meine Daten sicher oder kauft bald ein anderer damit ein?

Für sicheres Einkaufen und Bezahlen im Internet per Kreditkarte bietet die Bremische Volksbank die VR-SecureCARD-App für iOS und Android in Verbindung mit Verified by Visa oder Mastercard® Identity Check™ an.

Was ist das?

Es handelt sich hier um ein TAN-Verfahren für das Einkaufen per Kreditkarte im Internet, analog zum OnlineBanking: Sie bekommen zur Freigabe einer Zahlung per Kreditkarte eine Transaktionsnummer.

Wie funktioniert das?

  1. Registrierung auf der Internetseite der Bremischen Volksbank mit Verified by Visa oder Mastercard® Identity Check™.
  2. Aktivierungscode per Post erhalten
  3. Das gewünschte TAN-Verfahren aus: Entweder bekommt man die TAN per SMS auf sein Handy oder per Push-Nachricht in die VR-SecureCARD-App auf sein Smartphone.
  4. Beim SMS-Verfahren hinterlegen Sie bei der Registrierung Ihre Handynummer und eine Sicherheitsfrage.
  5. Beim Verfahren mit der VR-SecureCARD-App wird Ihnen nach Vergabe eines App-Passwortes eine virtuelle Handynummer angezeigt, die Sie dann bei der Registrierung eingeben müssen. Vorteil bei diesem Verfahren ist, dass die echte Handynummer nicht verwendet wird.
  6. Die Registrierung wird mit einer TAN bestätigt, die Sie je nach Verfahren zugeschickt bekommen.
  7. Sie können auch hinterher vom SMS-Verfahren auf VR-SecureCARD wechseln.
  8. Wenn Sie bei einem teilnehmenden Händler einkaufen, legitimieren Sie die Transaktion mit der zugeschickten TAN.

Was wird benötigt?

  •  Aktivierungscode
  • Mobiltelefon bzw. Smartphone
  • ggf. die VR-SecureCARD-App

Was sind die Vorteile?

  • Höchster Sicherheitsstandard
  • Es nehmen nur registrierte Händler teil
  • Im VR-SecureCARD-App-Verfahren wird keine echte Handynummer weitergegeben
  • Registrierung im sicheren Browser VR-Protect der Bremischen Volksbank möglich
  • kostenfreie Nutzung

Was ist wichtig?

  1. Halten Sie immer aller Systeme auf dem aktuellen Stand: Das Betriebssystem, den Browser, den Virenscanner und die Firewall.
  2. Seien Sie misstrauisch: Ist das eine Seite mit Verschlüsselung? Erkennbar an https:// in der Adresszeile des Browsers. Ist die Seite professionell? Schreibfehler, Formulierungen?
  3. Rufen Sie keine Webseiten auf, die Sie von unbekannten Absendern per E-Mail zugeschickt bekommen haben.
  4. Behalten Sie Ihre Umsätze im Blick. Gibt es Transaktionen, die Sie nicht getätigt haben?
  5. Eine Bank fragt niemals nach Zugangsdaten wie PIN oder TAN. Geben Sie diese Daten niemals weiter.

Wo finde ich mehr Informationen?

Mehr Informationen zur neuen Anforderung

Die ausführliche Anleitung

Verified by Visa

Mastercard® Identity Check™